2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

NEUIGKEITEN & PRESSEMITTEILUNGEN

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Moisburger Mühlenfest – Buntes Treiben rund um Mühle und Amtshaus ( 3/09/2017)

Sonntag, 17. September, 11–18 Uhr, Eintritt frei

*******

Moisburg, 1.9.2017 – Unter dem Motto „Glück zu!“ feiert das Mühlenmuseum am Sonntag, dem 17. September von 11 bis 18 Uhr, das traditionelle Moisburger Mühlenfest. Vom Mahlen des Getreides bis zum gebackenen Brot erleben die Besucher ein buntes Programm rund um Mühle und Amtshaus. Handwerksvorführungen, ein Antiquitätenmarkt und diverse Mitmach-Aktionen für Kinder laden zu einem Besuch ein. Der Eintritt ist frei.

Das Fest rund um Mühle und Amtshaus steht ganz im Zeichen von Getreide, Mehl und Brot. Während der Müller das Korn mahlt, berichtet er vom Leben und Arbeiten in seinem Berufszweig und beschreibt die ausgefeilte Technik der Mahlgänge. Besucher erleben außerdem einen Holzbackofen und eine Schrotmühle in Aktion. Auf dem Platz vor dem Amtshaus knetet der Bäckermeister den Teig und backt Holzofenbrot. Das leckere Amtsmühlenbrot und weitere Köstlichkeiten erhalten Besucher am Brotstand: Diverse Mehlsorten und Körner, Brotfertigmischungen, Sauerteig, Brotrezepte und vieles mehr können Interessierte für die heimische Backstube erwerben.

Mühlengeschichte hautnah erleben: Schmied, Zimmermann und Wipp-Drechsler zeigen die traditionellen Handwerke des Mühlenbaus, während die Spinngruppe Moisburg ihre Arbeiten präsentiert. Im „Erzählcafé" berichten erfahrene Müller von ihrem Berufsweg und eine Märchenerzählerin liest Märchen rund um das Thema Mühlen und Müllerburschen. Für musikalische Unterhaltung sorgt ein Auftritt der Kinder vom Volkstanzkreis aus Hollenstedt.

Schnuppern, fühlen und probieren beim Moisburger Mühlenfest: Auch im Sinnesparcours dreht sich alles um Getreide und Brot. Die kleinen Müller probieren verschiedene Getreidemühlen aus und backen gemeinsam Glückskekse. Auf einem kleinen Markt bieten Kunsthandwerker und Aussteller historische Werkzeuge, Gartenantiquitäten sowie Kräuter und Blumen an.

Zur Stärkung versorgen die Landfrauen die Besucher mit selbstgebackenen Kuchen sowie der berühmten Mühlentorte. Im Mühlencafé warten belegte Brote, Würstchen, Moisburger Butterkuchen sowie warme und kalte Getränke auf die Besucher. Außerdem gibt es herzhafte Speisen und Getränke im Außenbereich der Mühle.

Der Landkreis Harburg zeichnete das Konzept des diesjährigen Mühlenfestes mit dem Kultursommerpreis 2017 aus. Das diesjährige Motto des Kultursommers ist „Glücksmomente".

» Dieser Presseartikel wurde bereitgestellt durch Freilichtmuseum am Kiekeberg

ÜBERSICHTSKARTE

AUSFLUGSZIELE IN DER NÄHE