2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

NEUIGKEITEN & PRESSEMITTEILUNGEN

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Freilichtmuseum am Kiekeberg feiert mit besonderer Aktion „Zahl, was es Dir wert ist“ (14/04/2017)

Rosengarten, 12.04.2017 – Das Freilichtmuseum am Kiekeberg ist bekannt als zentrale Kulturinstitution in der Region. Am Montag, den 1. Mai, feiert es doppeltes Jubiläum: 30 plus 5 Jahre. Vor 30 Jahren kaufte der Landkreis Harburg das Museum. Vor fünf Jahren eröffnete das Agrarium. Das Freilichtmuseum lädt daher zu einer besonderen Aktion ein: Besucher zahlen an diesem Tag so viel Eintritt, wie ihnen das Museum wert ist. Das Geld geht direkt ins Stiftungskapital. Ein besonderes Programm macht den Besuch zum Erlebnis.

Am Montag, den 1. Mai, von 10 bis 18 Uhr finden viele Führungen, Mitmach-Aktionen und Vorträge für Kinder und Erwachsene statt. Eine Landfrau kocht leckere Gerichte zum Nachmachen in der Lehrküche, ein Volkskundler führt Besucher in Magazine und Bibliotheken und die Dampfmaschinen werden angeheizt. Dazu gibt es viele Führungen durch das Agrarium und die Dauerausstellung „Spielwelten“ sowie Kinder-Mitmach-Programme.

„Wir laden unsere Besucher ein: Feiern Sie mit uns!“ sagt die Kaufmännische Geschäftsführerin Carina Meyer. „Wir bieten seit Jahrzehnten ein breites Kulturprogramm für jedes Alter und für alle Interessen. Zum Jubiläum machen wir die Tür auf. Und beim rausgehen freuen wir uns über eine Spende: Besucher geben so viel, wie ihnen unsere Arbeit wert ist.“ Der Spendenbetrag geht ins Stiftungskapital, das ein Grundstock für die Museumsarbeit ist. Seine Erträge fließen direkt in die Kulturarbeit – in Kinderprogramme, den Ankauf historischer Objekte oder neue Ausstellungen. „Mit der Spende ins Stiftungskapital sichern Besucher die Zukunft des Kiekebergs – auch für die nächsten Generationen“, erklärt Carina Meyer.

Museum, Veranstaltungen, Kinderprogramm, innovative Ausstellungen: Der Kiekeberg ist bekannt als großes niedersächsisches Freilichtmuseum. Was viele Besucher nicht wissen: Erst vor 30 Jahren, am 1. Mai 1987, hat der Landkreis Harburg „sein Kreismuseum“ von der Stadt Hamburg gekauft. Und vor fünf Jahren eröffnete das Museum das Agrarium, Deutschlands einzige Ausstellungwelt zu Land- und Ernährungswirtschaft.

» Dieser Presseartikel wurde bereitgestellt durch Freilichtmuseum am Kiekeberg

ÜBERSICHTSKARTE

AUSFLUGSZIELE IN DER NÄHE