2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Jan Harpstedt

von Benutzer JanHarpstedt

Nutzerwertung: 4.00 von 5
7 Bewertungen
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten
  • Geeignet für Kinder
  • Parkplätze vorhanden

Alle Informationen im Überblick

Typ
Fahrt
Epoche
Frühe Neuzeit
Entstehung
unbekannt
Zugehörigkeit
Wildeshauser Geest
Stadt
27243 - Harpstedt
E-Mail
E-Mail senden
Telefon
+49 4244 2380
Website
zur Homepage
Geo Koordinaten
52.910888, 8.600062
Unter Dampf - ganz ohne Stress: 

Historische Kleinbahn JAN HARPSTEDT
Sie glauben, das geht nicht? Bei uns funktioniert's!
Mögen Sie es, wenn Ihnen Rauch, Dampf und eine frische Brise um die Nase wehen, die Dampfpfeife in regelmäßigen Abständen ertönt und Sie nebenbei noch eine schöne Landschaft bei einer guten Tasse Kaffee genießen können? Dann sind Sie hier in den richtigen Händen, pardon, Waggons.
Die Historische Kleinbahn „Jan Harpstedt“ bietet einen idealen Zugang zum waldreichen Gebiet um Harpstedt und Dünsen, das Teil des Naturpark Wildeshauser Geest ist. Reizvolle Ausflugsziele sind hier die funktionsfähige Windmühle und der historische Amtshof in Harpstedt oder Heiligenrode mit seinen gepflegten Speiserestaurants und seinem reizvollen Ortskern am Klosterbach und der Wassermühle. Auch als attraktiven Zubringer zum Badevergnügen im Rosenfreibad in Harpstedt lässt sich die Bahn nutzen. Sicher einen Abstecher wert ist ferner der Bibelgarten in Harpstedt. Direkt an der Christuskirche bietet er acht Stationen zum Genießen, Erleben und Meditieren. In Delmenhorst erwartet die Gäste beispielsweise die neue GraftTherme, das Stadtmuseum und das Fabrikmuseum auf dem Nordwolle-Gelände.
Fahrräder werden in allen Zügen mitgenommen. Der Büffetwagen und eine Minibar sorgen für das leibliche Wohl. Toiletten sind an Bord.
Gezogen von der Dampflok Nr 2 - genannt Anna - aus dem Jahr 1955 oder vom Triebwagen T121 aus dem Jahr 1940 bewegt sich der Zug mit etlichen historischen Waggons der Holz- und Polsterklasse an elf Tagenzwischen Mai und September gemächlich zwischen Harpstedt und Delmenhorst hin und her. Natürlich kann der Dampf- oder Triebwagenzug auch für Firmenausflüge, Hochzeitsfahrten u.ä. gemietet werden.
Ein „Erlebnisführer“ speziell für Eisenbahnfans ist im Internet sowie im Fahrplanheft erhältlich.
Unser am 20. Februar 1976 gegründeter Verein hat sich u. a. zum Ziel gesetzt, auf der Strecke der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahn (DHE) einen Museumsbahnbetrieb einzurichten und hierfür geeignete historisch wertvolle Eisenbahnfahrzeuge zu erwerben und wieder betriebsfähig aufzuarbeiten.
Alle Mitglieder sind ausschließlich ehrenamtlich tätig. Interesse? Jeden Samstag von 10-18 Uhr ist Werkstatttag. Kommen Sie vorbei!
Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

Besucherinformationen

Keine Informationen verfügbar

Plane deine Route

Am Bahnhof 3
27243 Harpstedt
Deutschland

Startadresse:

Alle Hotels in der Nähe von Jan Harpstedt

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

Dein Kommentar