2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Kastell Kemel

Nutzerwertung: 0.0 von 5
0 Bewertungen
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten
  • UNESCO Weltkulturerbe

Alle Informationen im Überblick

Typ
Ruine
Epoche
Antike
Entstehung
unbekannt
Zugehörigkeit
Obergermanisch-Raetischer Limes,Taunus
Stadt
65321 - Heidenrod (Kemel)
Geo Koordinaten
50.165467, 8.016058
Das Kastell Kemel wurde während der Zeit des Antoninus Pius als Nachfolger des Kleinkastells Auf dem Pohl bei Kemel errichtet. Im Gegensatz zu den meisten Kastellen des Limes wurde das Kastell Kemel etwas versetzt hinter dem Limes in einer Mulde errichtet. Warum dies so war, lässt sich heute nur noch vermuten. Ein Grund dafür könnte jedenfalls die Tatsache gewesen sein, dass die Mulde einen relativen Windschutz der sonst recht luftigen Umgebung geboten haben. Die Besatzungsstärke des Kastells belief sich auf etwa 150 Mann Stärke und setzte sich aus Auxiliar- also Hilfstruppen zusammen. Heute ist das Gebiet leider überbaut, so dass lediglich die Hauptstraße, die im Mittelalter durch die beiden Seitentore des Kastells führte, einen seichten Hinweis auf die geschichtsträchtige Vergangenheit bietet.
Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

Besucherinformationen

Keine Informationen verfügbar

Plane deine Route

Bäderstraße
65321 Heidenrod (Kemel)
Deutschland

Startadresse:

Alle Hotels in der Nähe von Kastell Kemel

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

Dein Kommentar