2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Marktkirche St. Nicola

Nutzerwertung: 3.00 von 5
1 Bewertung
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten

    Alle Informationen im Überblick

    Typ
    Kirche
    Epoche
    Hochmittelalter
    Entstehung
    1100-1150
    Kunstepoche
    Romanik, Barock
    Stadt
    31785 - Hameln
    E-Mail
    E-Mail senden
    Telefon
    +49 5151 1067470
    Website
    zur Homepage
    Geo Koordinaten
    52.104909, 9.356913
    Die Geschichte der Kirche reicht nach jüngsten Ausgrabungen bis ins frühe 12. Jahrhundert zurück.
    In der zweiten Hälfte des gleichen Jahrhunderts baute man die damalige quadratische Kapelle zu einer romanischen Basilika aus.
    Um 1220 brannte die Kirche teilweise nieder. Wiederaufbauten führten vermutlich zu einer frühgotischen Gewölbebasilika. Bereits 30 Jahre späte begann man das gebäude zu einer Hallenkirche umzubauen.
    Nach dem Siebenjährigen Krieg erhielt die Marktkirche 1764–1768 eine barocke Innenausstattung. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts änderte man dies in neugotische Elemente.
    Am 5. April 1945 schoss man die Kirche in Brand, woraufhin der Kirchturm in das Kirchenschiff und benachbarte Rathaus stürtzte.
    In den Jahren 1957–1959 baute man die Kirche nach den Plänen von des Architekten Eberhard G. Neumann wieder auf.
    Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

    Besucherinformationen

    Keine Informationen verfügbar

    Plane deine Route

    Am Markt
    31785 Hameln
    Deutschland

    Startadresse:

    Alle Hotels in der Nähe von Marktkirche St. Nicola

    Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

    Dein Kommentar