2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Hemmoorer Kreidegrube

Nutzerwertung: 3.00 von 5
1 Bewertung
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten

    Alle Informationen im Überblick

    Typ
    See
    Epoche
    Frühe Neuzeit
    Entstehung
    1862
    Stadt
    21745 - Hemmoor
    Website
    zur Homepage
    Geo Koordinaten
    53.697685, 9.136845
    Die vor allem unter Tauchern sehr bekannte Kreidegrube im, bei Cuxhaven gelgenen, Hemmoor, ist ein Überbleibsel und gleichzeitig Zeuge der über 110 Jahre währenden, dort ansässigen Zementproduktion. Von 1862 bis 1976 wurde hier Kreide abgebaut. Nach dem offiziellen Einstellen des Abbaus, füllte sich die Grube nach und nach mit Grundwasser. Die ursprüngliche Tiefe von über 110 Metern wurde durch Auffüllung mit Trümmern und Bauschutt auf 60 Meter abgeflacht. Trotzdem stellt er damit den dritt tiefsten See Norddeutschlands dar.
    Heute dient der See vorwiegend als Tauch- und Freizeitzentrum und erlangte dadurch auch internationale Bekanntheit. Zu den Unterwasserattraktionen, die betaucht werden können, zählen neben der Industrieanlage auch ein versenkter Lkw, diverse Autos, ein Segelboot und ein Kleinflugzeug.
    Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

    Besucherinformationen

    Keine Informationen verfügbar

    Plane deine Route

    An der Kreidegrube 8
    21745 Hemmoor
    Deutschland

    Startadresse:

    Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

    Dein Kommentar