2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Schloss Lütetsburg

von Benutzer Lütetsburg

Nutzerwertung: 4.22 von 5
9 Bewertungen
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten
  • Parkplätze vorhanden
  • Kinderwagen geeignet
  • Indoor

Alle Informationen im Überblick

Typ
Schloss
Epoche
Hochmittelalter
Entstehung
1212
Kunstepoche
Neorenaissance
Stadt
26524 - Lütetsburg
E-Mail
E-Mail senden
Telefon
+49 4931 4254
Website
zur Homepage
Geo Koordinaten
53.59987, 7.263137
Der Bau des ursprünglichen Schlosses geht zurück auf den ostfriesischen Häuptling Lütet Manninga, der 1377 den „Uthoff“ zum Wasserschloss „Lützborch“ ausbauen ließ.
Im Jahr 1588 gelangte es durch Heirat der Erbtochter Hyma Manninga an den Reichsfreiherrn Wilhelm von Inn- und Knyphausen aus dem Jeverland.
Das Schloss hat in seiner langen Geschichte viele Veränderungen erfahren: Raub und Plünderung in der Sächsischen Fehde von 1517, Verwüstungen während des Dreißigjährigen Krieges, Vernichtung durch einen Brand im Jahre 1893 bis zur teilweisen Zerstörung durch Fliegerbomben im Zweiten Weltkrieg.
Das heutige Schloss Lütetsburg, ein Neubau im modernen Stil, wurde auf den Grundmauern von 1517 errichtet. Die heutige Vierflügelanlage wurde in den Jahren 1956 bis 1962 nach einem schweren Brand, der das gesamte Schloss abermals vernichtete, erbaut und ist noch bis heute Wohnsitz der Grafen zu Inn- und Knyphausen. Aus Rücksicht auf seine Bewohner ist das Schloss nicht öffentlich zugänglich.
Umgeben ist das Schloss vom wunderschönen SCHLOSSPARK LÜTETSBURG, dem größten, privaten Englischen Landschaftsgarten Norddeutschlands. Der Park bietet mit seinen ca. 30 Hektar und mehreren Kilometern Wanderwegen eine Erholungsoase für Jung und Alt.
Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

Besucherinformationen

Keine Informationen verfügbar

Alle Hotels in der Nähe von Schloss Lütetsburg

Plane deine Route

Landstraße 55
26524 Lütetsburg
Deutschland

Startadresse:

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

Dein Kommentar