2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Hünenburg

Nutzerwertung: 4.00 von 5
4 Bewertungen
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten
  • Geeignet für Kinder
  • Hundefreundlich

Alle Informationen im Überblick

Typ
Ruine
Epoche
Frühmittelalter
Entstehung
500-900
Zugehörigkeit
Wildeshauser Geest
Stadt
27239 - Twistringen
Geo Koordinaten
52.785193, 8.669627
Bei der Hünenburg in der niedersächsischen Ortschaft Twistringen handelt es sich vermutlich um eine ehemalige Heinrichsburg, um die Umlandbevölkerung vor heranstürmenden Ungarn zu schützen.
Der Begriff Burg ist leitet gegebenenfalls eine falsche Vorstellung ein. Die Hünenburg besteht im Grunde nur aus einer 80 Meter im Durchmesser messenden Ringwallanlage, die mit leichten Schutz- und Verteidigungsanlagen ausgestattet war.
König Heinrich I. ließ seinerzeit mehrere solcher Schutzwallanlagen errichten. Es ist zu vermuten, dass die Anlage bei Twisteringen den vorbeiführenden Folcweg überwachte.
Andere Vermutungen legen nahe, dass es sich auch um eine Befestigungsanlage der Sachsen zum Schutz gegen die Kriegszüge Karls des Großen, gehandelt haben könnte.
Heute ist die Hünenburg ein beliebtes Ausflugsziel. Vor ein paar Jahren wurde das eindrucksvolle Eingangstor mit Wachturm rekonstruiert, was einen tollen Eindruck zur damaligen Zeit vermittelt.
Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

Besucherinformationen

Keine Informationen verfügbar

Plane deine Route

Scharrendorf
27239 Twistringen
Deutschland

Startadresse:

Alle Hotels in der Nähe von Hünenburg

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

Dein Kommentar