2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

NEUIGKEITEN & PRESSEMITTEILUNGEN

Technoseum: Französische Chansons auf dem Mannheimer Museumsschiff: Julie André und Laurent Leroi zu Gast bei „Haste Töne?“ (12/08/2013)

© Julie AndréCharmant und nostalgisch wird es am 21. August auf dem Museumsschiff Mannheim. Die französischen Musiker Julie André und Laurent Leroi sind zu Gast bei der Konzertreihe Haste Töne? und präsentieren in einem musikalischen Streifzug Chansons der 20er und 30er Jahre. Pro Person kostet der Eintritt 10,00 Euro, Karten sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr.

Vor der Bühne war die Manege die Welt von Chansonette Julie André. Die Tochter eines ungarischen Akrobaten und einer deutschen Balletttänzerin arbeitete viele Jahre lang als Artistin – unter anderem auch beim Zirkus Roncalli – bevor sie sich ganz der Musik und dem französischen Chanson verschrieb. Gemeinsam mit ihrem Musikerkollegen Laurent Leroi, der die Sängerin am Knopfakkordeon begleitet, präsentiert das Duo Chansons mit einem Hauch von Jazz und Tango, gepaart mit viel Leidenschaft, Phantasie und Liebe zur Musik. Die in Cannes aufgewachsene Julie André und der aus Straßburg stammende Laurent Leroi bieten ihrem Publikum dabei einen breiten Querschnitt durch französisches Liedgut - von Jacques Brel über Edith Piaf bis zu Juliette Gréco.

Der historische Schaufelraddampfer „Mannheim“ ist am Neckar unterhalb der Kurpfalzbrücke vertäut. Die „Haste Töne?“-Konzertreihe finden auf dem überdachten Achterdeck statt. Bei niedrigeren Temperaturen und Wind ist das Mitbringen von Jacken und Decken empfehlenswert. Getränke können bei "Müllers Restaurant & Café-Lounge“ geordert werden, das den Besuchern vor oder nach dem Konzert natürlich auch für einen kleinen Snack oder ein ausgiebiges Abendessen offensteht.

Weitere Informationen unter www.technoseum.de

» Dieser Presseartikel wurde bereitgestellt durch Technoseum

ÜBERSICHTSKARTE

AUSFLUGSZIELE IN DER NÄHE