2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Weberhaus

Nutzerwertung: 0.0 von 5
0 Bewertungen
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten

    Alle Informationen im Überblick

    Typ
    Residenz
    Epoche
    Spätmittelalter
    Entstehung
    1389
    Stadt
    86150 - Augsburg
    Geo Koordinaten
    48.367316, 10.89796
    Beim Weberhaus handelt es sich um ein ehemaliges Zunfthaus der Webergilde zu Augsburg.
    Das ursprüngliche, noch vorwiegend aus Holz bestehende Haus, wurde bereits im Jahre 1389 erbaut und war bis zur Auflösung der Weberzunft, etwa Mitte des 16. Jahrhunderts, zentraler Handels- und Umschlagpunkt des Textilhandels zu Augsburg.
    Zu Beginn des 17. Jahrhunderts verzierte der ehemalige Bürgermeister Matthias Kager die Außenwand des Gebäudes mit umfangreichen Fresken.
    In der Mitte des 19. Jahrhunderts versteigerte man das Gebäude und baute es anschließend im Inneren vollkommen um.
    Nur knapp 50 Jahre später entschloss man sich, das inzwischen baufällig gewordene Haus abzureißen und durch ein neues, ähnlich aussehendes Gebäude zu ersetzen. Otto Holzer, ein deutscher Architekt und Baubeamter, war an der Errichtung maßgeblich beteiligt. Die Verzierungen des Gebäudes übernahm der Maler August Brandes.
    Während des Zweiten Weltkrieges wurde das Weberhaus vollkommen zerstört. Erst in den Folgejahren von 1959 errichtete man das Gebäude neu.
    Heute ist das Weberhaus denkmalgeschützt und gleichzeitig ein prägender Punkt am Moritzplatz zu Augsburg.
    Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

    Besucherinformationen

    Keine Informationen verfügbar

    Plane deine Route

    Moritzplatz 2
    86150 Augsburg
    Deutschland

    Startadresse:

    Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

    Dein Kommentar