2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Starkenburg

Nutzerwertung: 0.0 von 5
0 Bewertungen
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten
  • Hundefreundlich
  • Restaurant
  • Parkplätze vorhanden

Alle Informationen im Überblick

Typ
Burg
Epoche
Hochmittelalter
Entstehung
1065
Zugehörigkeit
Odenwald
Stadt
64646 - Heppenheim
Geo Koordinaten
49.646111, 8.648611
Die Starkenburg an der hessischen Bergstraße zum Odenwald ist eine ehemalige Höhenburg zum Schutze des Klosters Lorsch, von der heute nur noch eine Ruine übrig ist.
Die Burg stammt aus dem beginnenden 11. Jahrhundert und bot seit je her den Mönchen des Klosters Schutz und Zuflucht. Im Jahre 1765 wurde die Starkenburg verlassen und dem Zahn der Zeit Preis gegeben. Seit dieser Zeit beginn sie zu zerfallen. Bis zum beginnenden 20. Jahrhundert war die bauliche Substanz derart geschrumpft, dass man sich entschloss im Jahre 1924 den Bergfried zu sprengen. Dies geschah auch so und man errichtete bis 1930 eine Rekonstruktion Selbigen, jedoch an anderer Stelle auf dem Burggelände. Dieser Umstand jedoch war ein Verstoß gegen den Denkmalschutz und wird heute noch immer mit der Burg in Verbindung gebracht.
Daneben ranken sich auch zahlreiche Sagen um die Starkenburg, wie zum Beispiel jene der Weißen Frau oder des Gespenstes Melampus, einem ehemaligen treuen Hund der Burg.
Der ursprüngliche Name der Burg lautete Burcheldon und wurde erst während des 13. Jahrhunderts in Starkenburg geändert.

Ein Parkplatz befindet sich etwas unterhalb der Burganlage und ist mit einem Aufstieg über eine gut befestigte Kopfsteinpflasterstraße verbunden.
Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

Besucherinformationen

Keine Informationen verfügbar

Plane deine Route

Starkenburgweg
64646 Heppenheim
Deutschland

Startadresse:

Alle Hotels in der Nähe von Starkenburg

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

Dein Kommentar