2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

St.-Marien-Kirche

Nutzerwertung: 3.00 von 5
1 Bewertung
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten

    Alle Informationen im Überblick

    Typ
    Kirche
    Epoche
    Spätmittelalter
    Entstehung
    1298
    Kunstepoche
    Gotik, Renaissance
    Stadt
    18439 - Stralsund
    Telefon
    +49 3831 298965
    Website
    zur Homepage
    Geo Koordinaten
    54.309933, 13.087931
    Die dreischiffige St.-Marien-Kirche in Stralsund gilt als ein Meisterwerk der Spätgotik und war von 1625 bis zur Zerstörung des damals über 150 Meter hohen Kirchturm, durch einen Blitzschlag, im Jahre 1647 das höchste Gebäude der Welt.
    Nach der Lüneburger Nikolaikirche ist die St. Marien-Kirche in Stralsund das jüngste gotische Sakralgebäude in Backsteinbauweise im nordischen Raum.
    Die erste Erwähnung fand das Gebäude im Jahre 1298. Seit dem stand die Kirche unter dem stetigen Einfluss der Zeit, der dazu führte, dass immer wieder Teile der Kirche zerstört und anders bzw. neu wieder aufgebaut wurden sind.
    Heute ist die St. Marien-Kirche ein beliebtes Ausflugsziel, was nicht zuletzt daran liegt, dass es einige wirkliche sehenswerte Objekte innerhalb des Gebäudes gibt. Hier eine kurze Auswahl:
    - das Kruzifix aus dem 15. Jahrhundert, das Jesus nicht hängend sondern stehend zeigt
    - die Grüneberg-Orgel
    - die gotischen Malereien aus dem 15. Jahrhundert
    - die oktogonale Taufkapelle
    - die drei Renaissance Kronleuchter aus dem 16. und 17. Jahrhundert
    Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

    Besucherinformationen

    Keine Informationen verfügbar

    Alle Hotels in der Nähe von St.-Marien-Kirche

    Plane deine Route

    Marienstraße 10
    18439 Stralsund
    Deutschland

    Startadresse:

    Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

    Dein Kommentar