2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Sachsenhain

Nutzerwertung: 4.00 von 5
2 Bewertungen
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten

    Alle Informationen im Überblick

    Typ
    Denkmal
    Epoche
    Moderne
    Entstehung
    1934-1936
    Stadt
    27283 - Verden
    Geo Koordinaten
    52.945556, 9.225
    Diese ehemalige großflächige Denkmalanlage der Nationalsozialisten ließ Heinrich Himmler in den Jahre 1934 bis 1936 errichten.
    Dazu ließ er die Bauern im Umkreis 4500 Findlige sammeln und Rundwegs um die ehemals vermutete Hinrichtungsstätte des Blutgerichts von Verden aufstellen.
    Leider konnten die Bauern in den 2 Jahren nicht die gewünschte Anzahl an Findlingen liefern, so dass der restliche Rundweg mit Bruchsteinen aus Steinbrüchen aufgefüllt werden musste.
    Im Zuge des Sammelns von Findlingen ist man heute zu dem Schluss gekommen, dass auch einige Megalithsteingräber aus der Eiszeit zerstört wurden, da sich unter den Steinen auch einige Rinnen- und Opfersteine finden.
    Im Süden des Rundwegs gibt es zwei Kanzeln, die auf die große Wiesenfläche in der Mitte ausgerichtet sind. Die Wiesenfläche wurde auch als Thingplatz bezeichnet, wobei der Sachsenhain jedoch zu keiner Zeit ein wirklicher Thingplatz im eigentliche Sinne gewesen ist.
    Auf der zentralen Wiese führten die Nazis Sport- und Wettkampfspiele durch.
    Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

    Besucherinformationen

    Keine Informationen verfügbar

    Alle Hotels in der Nähe von Sachsenhain

    Plane deine Route

    Am Sachsenhain
    27283 Verden
    Deutschland

    Startadresse:

    Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

    Dein Kommentar