2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Schloss Neideck

Nutzerwertung: 3.00 von 5
1 Bewertung
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten

    Alle Informationen im Überblick

    Typ
    Ruine
    Epoche
    Spätmittelalter
    Entstehung
    1553-1560
    Kunstepoche
    Renaissance
    Stadt
    99310 - Arnstadt
    Geo Koordinaten
    50.835278, 10.951667
    Das in der Mitte des 16. Jahrhunderts durch Graf Günther XLI. von Schwarzburg errichtete Wasserschloss, ist heute nur noch in einem ruinösen Zustand. Einzig der schon weitem gesehene ehemalige Turm des Schlosses steht noch in seinem vollen Stolz an der Stelle, an der das Schloss einst erbaut war.
    Mit dem Einzug des Grafen von Schwarzburg-Arnstadt und dessen Sitz, machte man Arnstadt zur Residenzstadt. Dieser Zustand hielt inne bis im Jahre 1716 Fürst Anton Günther II. verstarb und man die Residenz nach Sondershausen verlegte.
    Das nun beinahe vollständig leer stehende Schloss wurde bald nur noch als Stallung benutzt. Letzlich trug man Baumaterial aus den Mauern des Schlosses ab, um Brücken und Straßen zu errichten. Der Verfall war nicht mehr aufzuhalten. 1779 stürzten dann große Teile des Schlosses ein.
    Heute hat man die Grundmauern der Residenz wieder freigelegt. Neben ihnen thront ein restaurierter und begehbarer Neideckturm.
    Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

    Besucherinformationen

    Keine Informationen verfügbar

    Plane deine Route

    Schloßplatz 2
    99310 Arnstadt
    Deutschland

    Startadresse:

    Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

    Dein Kommentar