2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Niederburg

Nutzerwertung: 3.75 von 5
4 Bewertungen
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten
  • Hundefreundlich
  • Restaurant
  • Parkplätze vorhanden
  • Kinderwagen geeignet

Alle Informationen im Überblick

Typ
Burg
Epoche
Hochmittelalter
Entstehung
1147
Stadt
99448 - Kranichfeld
Geo Koordinaten
50.853981, 11.204326
Die erste bekannte urkundliche Erwähnung, der in der deutschen Kleinstadt Kranichfeld gelegenen Niederburg, stammt aus dem Jahr 1147. Etwa 100 Jahre später befindet sich die Burg im Pfandbesitz des Grafen von Schwarzburg. Im Anschluss daran wechselt das Anwesen sehr häufig den Besitzer.
Erst das Jahre 1906, als Fräulein Rauchfuß zur Besitzerin der Burg wird, führt dazu, dass die Burg ihr heutiges Aussehen erlangt. Etliche Umbauten und Anbauten führten damals zum Erscheinungsbild, das die Burg heute prägt.
1989 erlangt die Stadt Kranichfeld den Besitz an der Burg.
Heute befindet sich auf dem Gelände der Burg eine Falknerei und eine Freilichttribüne.
Über die Niederburg ranken sich bis heute zahlreiche Geschichten und Legenden: So finden sich streitende Brüder, nicht versiegende Wasserquellen, Geister und derlei mystische Gestalten. Neben dem Oberschloss, prägt die Niederburg das Stadtbild Kranichfelds und hat Teil daran, dass die Stadt bis vor wenigen Jahrzehnten zweigeteilt war.
Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

Besucherinformationen

Preise

kostenlos

Alle Hotels in der Nähe von Niederburg

Plane deine Route

Schloßgasse 18B
99448 Kranichfeld
Deutschland

Startadresse:

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

Dein Kommentar