2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Burgruine Hohnstein

Nutzerwertung: 3.67 von 5
3 Bewertungen
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten
  • Geeignet für Kinder
  • Hundefreundlich

Alle Informationen im Überblick

Typ
Burg
Epoche
Hochmittelalter
Entstehung
1100-1125
Zugehörigkeit
Harz
Stadt
99762 - Neustadt (Harz)
Geo Koordinaten
51.57, 10.8375
Ein Neffe des Thüringer Landgrafen Ludwig der Springer, namentlich Graf Konrad von Sangerhausen soll im ersten Viertel des 12 Jahrhunderts die Höhenburg Hohnstein gegründet haben.
Erste Erwähnung hingegen erfährt die Burg im Jahre 1202. Gegen Ende des 14. Jahrhunderts ist die Burg veraltet und verliert ihre miitärische Bedeutung. So wird sie erstmals im Jahre 1380 erobert. Ein Familienstreit im Jahre 1412 führt zu einer erneuten Eroberung und artet im so genannten Fleglerkrieg aus, in dessen Folge die Hohenburger Grafen ihre Stammburg abtreten müssen.
Im ersten Viertel des 15. Jahrhunderts gelangt die Burg durch ein Kaufgeschäft in den Besitz der Grafen zu Stolberg. Diese lassen die Burg aufwendig modernisieren und militärische ausrüsten lassen. Zuletzt erfährt sie sogar einen Ausbau zum Renaissanceschloss und zählt zu den größten Burgen im Harz.
Während des Dreißigjährigen Krieges wurde die Burg jedoch angegriffen und brannte über mehrere Tage bis auf die Burmauern nieder. Die Burg verfiel immer mehr und wurde ihrem Schicksal überlassen.
Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

Besucherinformationen

Keine Informationen verfügbar

Plane deine Route

Burgstraße
99762 Neustadt (Harz)
Deutschland

Startadresse:

Alle Hotels in der Nähe von Burgruine Hohnstein

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

Dein Kommentar