2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

NEUIGKEITEN & PRESSEMITTEILUNGEN

Schloss Kapfenburg : Begegnungen auf Schloss Kapfenburg mit der Verleihung des 10. Trude Eipperle-Rieger Preises ( 4/10/2015)

Europa vor der Zerreißprobe?
Am 15. Oktober finden die 11. Begegnungen auf Schloss Kapfenburg statt, in deren Rahmen traditionell der Trude Eipperle Rieger-Preis verliehen wird. Gastredner 2015 ist der als das Gesicht der Börse bekannte Bestsellerautor Dirk Müller, der über die aktuelle Lage in Europa sprechen wird. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Lauchheim. Zum elften Mal finden die Begegnungen statt, bei denen sich Menschen aus Politik, Wirtschaft und Kultur mit Interessierten zum offenen Austausch auf Schloss Kapfenburg treffen. Zwei Höhepunkte krönen die Veranstaltung. Zum einen wird der Trude Eipperle Rieger-Preis für junge Gesangstalente verliehen - und das bereits zum zehnten Mal. Die diesjährigen Preisträger, die Mezzosopranistin Marie Seidler und der Bariton Nikola Diskić, gestalten den Abend auch musikalisch.

Zudem wird der diesjährige Gastredner Dirk Müller über die aktuelle finanzielle und wirtschaftliche Lage Europas sprechen - und wie diese sich auf unsere Zukunft auswirkt. „Europa ist das höchste Gut“, so Müller. „Es sollte nicht aufs Spiel gesetzt werden.“

Der 46-Jährige Autor ist vielen als das Gesicht der Frankfurter Börse bekannt, an der er 1998 zu arbeiten begann. Müllers Arbeitsplatz war direkt unter der DAX-Tafel im Handelssaal. Seine Reaktionen auf die aktuellen Kurse - ein zufriedenes Lächeln, über dem Kopf zusammengeschlagene Hände, gefährlich gerunzelte Stirn - machten ihn zum Liebling der Presse und somit Medienereignis. Noch ehe jemand seinen echten Namen kannte, war er weltweit als Mister Dax bekannt, war er die Personifizierung des DAX-Standes. Ein einziges Bild mit ihm genügte und jeder verstand plötzlich, was die obskuren Zahlen, Zeichen und Linien auf der Anzeigentafel zu bedeuten hatten.

Doch nicht nur sein Gesicht vermag die komplexen Zusammenhänge des internationalen Börsen- und Finanzmarktes zu verdeutlichen. Dirk Müller hat das seltene Talent, diese auch Laien anschaulich zu erklären, Kollegen loben ihn für sein Gespür und seine Weitsicht. Drei Bücher hat der gelernte Bankkaufmann bislang geschrieben, allesamt Bestseller, unzählige Vorträge gehalten und Interviews gegeben. Für viele wurde er dadurch, nicht zuletzt wegen seiner frappierenden Ehrlichkeit, zur Stimme des kleinen Mannes. Er warnt Anleger, wenn es ihm angemessen scheint, auch wenn es das eigene Geschäft schädigt. Er gibt zu, keine Antworten zu haben, wenn er keine hat. Und er verschleiert nicht, was hinter den Kulissen vor sich geht. So gewährt er in seinem aktuellen Buch „Showdown“ einen schonungslos ehrlichen Blick auf die europäischen Währungs- und Wirtschaftskrise.

Begegnungen auf Schloss Kapfenburg mit der Verleihung des Trude Eipperle-Rieger-Preises. Donnerstag, 15. Oktober 2015, 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Einlass zu der Veranstaltung im Trude Eipperle-Rieger-Konzertsaal erfolgt nur auf vorherige persönliche telefonische Anmeldung über Schloss Kapfenburg unter Fon +49 7363 96 18 37 oder www.schloss-kapfenburg.de.

» Dieser Presseartikel wurde bereitgestellt durch Schloss Kapfenburg

ÜBERSICHTSKARTE

AUSFLUGSZIELE IN DER NÄHE