2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Kloster Neuzelle

Nutzerwertung: 4.00 von 5
1 Bewertung
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten

    Alle Informationen im Überblick

    Typ
    Kloster
    Epoche
    Spätmittelalter
    Entstehung
    1300-1330
    Kunstepoche
    Gotik, Barock
    Stadt
    15898 - Neuzelle
    Geo Koordinaten
    52.090575, 14.652735
    Die heute als Klosterkirche St. Marien bekannte Pfarrkirche war früher Teil des Klosterkomplexes des Klosters Neuzelle.
    Der Komplex wurde im Spätmittelalter im Stile der Backsteingotik errichtet und war Abtei des so genannten Ordens der Zisterzienser.
    In den folgenden Jahren bildete die Verwaltung des Klosters eine umfangreiche Grundherrschaft, derer mehr als 30 Dörfer angehörten.
    Während der Hussitenkriege, in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts, erfuhren die Mönche große Qual und das Kloster selbst verheerende Zerstörung. Der Wiederaufbau sollte bis ins Jahre 1469 andauern.
    Knapp 150 Jahre später, während des Dreißigjährigen Krieges wurde das Kloster erneut schwer in Mitleidenschaft gezogen. Erst der darauffolgende Wiederaufbau führte durch die Verzierungen mit italienischen Fresken und Stuckaturen zum heute bekannten barocken Antlitz des Komplexes.
    1817 wurde das Kloster schließlich durch König Friedrich Wilhelm II. säkularisiert .

    Noch heute wird im Neuzeller Klosterbräu das Bier nach der Brautradition des Ordens der Zisterzienser gebraut.
    Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

    Besucherinformationen

    Keine Informationen verfügbar

    Ausflugsziele im Umkreis von Kloster Neuzelle

    Mehr Ausflugsziele

      Plane deine Route

      An der Kanzlei
      15898 Neuzelle
      Deutschland

      Startadresse:

      Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

      Dein Kommentar