2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Küstenmuseum Wilhelmshaven

von Benutzer Wilhelmshaven

Nutzerwertung: 0.0 von 5
0 Bewertungen
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten
  • Geeignet für Kinder
  • Indoor

Alle Informationen im Überblick

Typ
Museum
Epoche
Moderne
Entstehung
unbekannt
Stadt
26382 - Wilhelmshaven
E-Mail
E-Mail senden
Telefon
+49 44 21 - 40 09 40
Website
zur Homepage
Geo Koordinaten
53.51546, 8.124815
Eine unkonventionell gestaltete Ausstellung lädt zur Erforschung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Küste ein. In der Dauerausstellung zur Stadt- und Siedlungsgeschichte sind spannende Geschichten über Sturmfluten, Deicharbeiter, Häuptlinge, Kaiser und Masken zu erfahren.

Der abwechslungsreiche Rundgang beginnt mit der „Entstehung der Küste“ vor rund 14.000 Jahren. Rund um einen Deich erklärt der Bereich „Lebensraum Küste“, wie sich die Küstenbewohner vor den Gefahren des Meeres schützen. Mit archäologischen Funden aus der Stein-, Bronze- und Eisenzeit wird erklärt, wie „Frühe Küstenbewohner“ lebten.

Sternstunden und Katastrophen in der rund 150-jährigen Geschichte Wilhelmshavens zeigt der Themenbereich „Marinestadt an der Nordseeküste“.

Der Ausstellungsbereich „Souvenirs von fremden Küsten“ zeigt mit einer völkerkundlichen Sammlung aus den 1930er Jahren einen Teil der Kolonialgeschichte des Deutschen Reiches.

An Bord eines Containerschiffs informiert die Ausstellung „JadeWeserPort – Transport, Logistik, Seefahrt“ über die Entstehungsgeschichte des einzigen deutschen Tiefwasserhafen für die größten Containerschiffe der Welt.

Wechselnde Sonderausstellungen sowie Veranstaltungen für Erwachsene und Kinder runden das Programm ab.
Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

Besucherinformationen

Keine Informationen verfügbar

Alle Hotels in der Nähe von Küstenmuseum Wilhelmshaven

Plane deine Route

Weserstraße 58
26382 Wilhelmshaven
Deutschland

Startadresse:

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

Dein Kommentar