2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Thüringer Klimaweg

von Benutzer Tourist-Geratal

Nutzerwertung: 3.67 von 5
3 Bewertungen
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten

    Alle Informationen im Überblick

    Typ
    Wanderweg
    Epoche
    Moderne
    Entstehung
    unbekannt
    Stadt
    98716 - Geraberg
    Website
    zur Homepage
    Geo Koordinaten
    50.715788, 10.855967
    Eingebunden in die Natur des Geratales bei Geraberg kann man den Thüringer Klimaweg erwandern. Dabei handelt es sich um einen rund 6 km langen Lehr- und Wanderpfad, der sich der Thematik des Klimas und seiner Veränderung zuwendet. Entlang des Weges trifft man auf mehr als 20 Infotafeln, auf denen die miteinander verknüpften Schwerpunkte Klima-Wald-Wetter-Meteorologie (Thermo-metrie) angesprochen werden. Ein wesentlicher Bestandteil des Klimaweges ist das Deutsche Thermometermuseum, an dessen Nordseite ein etwa 10 m langes Stab-Ausdehnungsthermometer angebracht ist.
    Eindrucksvoll steht auch der Geraberger Thermometerturm im Ort - mit 11,11 m Höhe eines der größten Flüssigkeits-Glasthermometer. Entlang des Klimaweges kann man auf unterschiedlichen Höhenniveaus – vom kühlen Talgrund bis zum freien Höhenweg – das Mikroklima der örtlichen Begebenheiten selbst erspüren. Auf der Wanderstrecke findet der Besucher flache wie steile Abschnitte vor. Oberhalb des Thermometerturms erreicht man nach steilem Anstieg das Schwedenhüttchen. Hier kann man erleben, wie sich auf unter-schiedlichen Höhen auch ein jeweils unterschiedlicher Luftdruck auf Mensch und Natur auswirkt. Möchte man diesen Aufstieg vermeiden, besteht die Möglichkeit, über eine Verbindungsstrecke mit relativ flachem Anstieg zu wandern.
    Diese Alternative ist besonders Besuchern mit Gehbehinderung zu empfehlen. Der Weg führt vorbei an der Braunsteinmühle mit dem Mühlencafé und durchs Steintal zum oberen Punkt des Klimaweges. Interessierte können im Weiteren noch hoch zur Hohen Warte laufen, um vom Turm einen herrlichen Blick ins Thüringer Becken und auf den Thüringer Wald zu genießen. Weiter geht es über einen Waldweg zum Goethefelsen, der in einem schönen und relativ kühlen Grund liegt. Goethe verweilte an seinem letzten Geburtstag dort. Vom Goethefelsen wieder in Richtung Geraberg gibt es auf der Stocken-Höhe einen Aussichtspunkt, von dem aus man u. a. auf die Elgersburg sehen kann. Durch die verschiedenen Wegvarianten sind verschieden lange Bewande-rungen möglich. Vom Klimaweg bestehen Anschlüsse z. B. zum „Bachweg“ über Martinroda oder über Elgersburg zum „Goethe-Wanderweg“. Auch der Gera- Radwanderweg tangiert den Klimaweg.
    Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

    Besucherinformationen

    Keine Informationen verfügbar

    Alle Hotels in der Nähe von Thüringer Klimaweg

    Plane deine Route

    Bahnhofstraße
    98716 Geraberg
    Deutschland

    Startadresse:

    Jensschreibt »Klimaweg Geraberg« 09.01.2013
    Der Thüringer Klimaweg Geraberg ist nicht nur für Klimainteressierte sondern auch für Wanderer jeden Alters ein Ausflug wert. Man sollte sich auch die Zeit nehmen und das Deutsche Thermometermuseum mit anzusehen.

    Dein Kommentar