2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

NEUIGKEITEN & PRESSEMITTEILUNGEN

Technoseum: Stilvolle Leuchten selbstgemacht: TECHNOSEUM veranstaltet FabLab zum Lampenbau (11/09/2015)

Das TECHNOSEUM wird in diesem Jahr 25 Jahre alt und lädt während einer Festwoche erstmalig zu einer Offenen Werkstatt, einem so genannten FabLab: Vom 21. bis zum 26. September können Interessierte von 16 bis 99 Jahren im museumseigenen Laboratorium und unter Anleitung 12-Volt-Tisch- oder Hängeleuchten bauen. Von Montag bis Freitag ist das FabLab zwischen 16.00 und 18.00 Uhr geöffnet, am Samstag zwischen 14.00 und 17.00 Uhr. Eine Anmeldung oder Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, auch die Teilnahme ist kostenlos; es fallen lediglich Materialkosten an. Eigene Ideen sind ausdrücklich erwünscht und auch Material, das für die Lampe recycelt werden soll, kann gerne mitgebracht werden – von alten Plastikbechern bis hin zu nicht mehr benötigten Netzteilen. An welchen Tagen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen möchten, steht ihnen frei: Einfache Lampen lassen sich schon an einem Nachmittag bauen. Wer sich jedoch seinen Traum von der selbst gefertigten besonderen Designleuchte erfüllen möchte, der sollte gleich zu Wochenanfang vorbeikommen und sich informieren.

Ob Schreibtischlampen, Tischleuchten oder einer Lichtquelle mit bunt blinkenden LEDs: Die Mitarbeiter des Laboratoriums haben bereits mehrere Lampenmodelle vorbereitet, die nachgebaut werden können; man kann aber auch persönliche Vorstellungen mit einbringen und im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten umsetzen. Dabei werden zum Beispiel bunte Metallteile eingesetzt, Kupferrohre zurechtgesägt, Betonsockel gegossen und Lichtschalter gelötet. Und wer möchte, kann seine Lampe am Sonntag, den 27. September beim großen Jubiläumsfest im Museum präsentieren, bevor er sie mit nach Hause nimmt.

Die Festwoche des TECHNOSEUM zu seinem 25-jährigen Jubiläum wird von der PEPPERL+FUCHS GmbH, der Fuchs Petrolub SE und der ABB AG unterstützt. Weitere Informationen gibt es unter www.technoseum.de.

» Dieser Presseartikel wurde bereitgestellt durch Technoseum

ÜBERSICHTSKARTE

AUSFLUGSZIELE IN DER NÄHE