2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

NEUIGKEITEN & PRESSEMITTEILUNGEN

Zoo Leipzig: Tapirjungtier heißt Baru (31/03/2013)

© Zoo LeipzigSchabrackentapir sucht sich Namen selbst aus

3.370 Teilnehmer, 4.500 Vorschläge, 8 Finalisten – und ein Siegername. Der kleine Schabrackentapir im Zoo Leipzig ist heute auf den Namen Baru getauft worden. Der Sohn von Mutter Laila und Vater Copashi wurde am 9. Februar in der Tropenerlebniswelt Gondwanaland geboren und entwickelt sich seither hervorragend.
Das Jungtier ist seit 1929 der erste Schabrackentapir-Nachwuchs im Zoo Leipzig. Doch auch außerhalb von Leipzig ist die Tierart nur selten zu sehen. Lediglich fünf Jungtiere wurden in den vergangenen zwölf Monaten in Zoos weltweit geboren.
Baru bedeutet „der Neue" – ein passender Name für einen neuen Vertreter der Schabrackentapire, der bereits in den ersten sechs Wochen seines Lebens für große Aufmerksamkeit für den Artenschutz und seine Heimat gesorgt hat. „Baru ist Botschafter für seine Art und für den Zoo Leipzig. Wir werten diesen seltenen Zuchterfolg als besonderen Lohn für die engagierte Arbeit mit den Tieren und die guten Lebensbedingungen in Gondwanaland", sagt Zoodirektor Dr. Jörg Junhold.
Aus ganz Deutschland und zahlreichen anderen Ländern sind Namensvorschläge eingereicht worden. Eine Vorauswahl von acht Namen ist im Rahmen der Taufe zunächst auf vier reduziert worden, bevor Mutter Laila und ihr Nachwuchs aus Äpfeln, die mit den Anfangsbuchstaben der Namen Baru, Fajar, Harapan und Jarang gekennzeichnet waren, auswählen durften. Letztlich hat nicht, wie erwartet, Mutter Laila den Namen für ihr Jungtier ausgesucht, sondern der Kleine hat ihn selbst gewählt – und den Apfel mit dem "B" für Baru verspeist.
Das bevorstehende Osterwochenende bietet für Zoofreunde und Familien eine gute Gelegenheit, den kleinen Tapir Baru zu beobachten und einen Osterspaziergang der ganz besonderen Art im Zoo Leipzig zu erleben.

» Dieser Presseartikel wurde bereitgestellt durch Zoo Leipzig

ÜBERSICHTSKARTE

AUSFLUGSZIELE IN DER NÄHE