2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Hohe Schule

Nutzerwertung: 1.00 von 5
1 Bewertung
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten
  • Restaurant
  • Kinderwagen geeignet

Alle Informationen im Überblick

Typ
Residenz
Epoche
Hochmittelalter
Entstehung
1435-1436
Stadt
85049 - Ingolstadt
Website
zur Homepage
Geo Koordinaten
48.762886, 11.421239
Bei der Hohen Schule handelt es sich um einen spätmittelalterlichen Profanbau in der Altstadt Ingolstadts.
Das Gebäude wurde ursprünglich von Herzog Ludwig dem Gebarteten gestiftet und beherbergte Arme, die für das Seelenheil des Herzogs beten sollten.
Später, genauer im Laufe des 15. Jahrhunderts, als Ludwig der Reiche dafür Sorge trug, dass eine Bayerische Universität gegründet wurde, überschrieb man der noch jungen Universität, die auch als Pfründehaus bekannte Hohe Schule.
Auch nach den Zeiten der Universität blieb das Gebäude einer schulischen Funktion treu. So beherbergte es unter anderem zwischen 1971 und 1977 das Apian-Gymnasium.
Heute befidet sich das Zentrum für Hochschuldidaktik der bayerischen Fachhochschulen in der Hohen Schule.
Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

Besucherinformationen

Keine Informationen verfügbar

Alle Hotels in der Nähe von Hohe Schule

Plane deine Route

Goldknopfgasse
85049 Ingolstadt
Deutschland

Startadresse:

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

Dein Kommentar