2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg

von Benutzer Festung-Kronach

Nutzerwertung: 4.00 von 5
2 Bewertungen
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten

    Alle Informationen im Überblick

    Typ
    Museum
    Epoche
    Moderne
    Entstehung
    1983
    Stadt
    96317 - Kronach
    E-Mail
    E-Mail senden
    Telefon
    +49 9261 60410
    Website
    zur Homepage
    Geo Koordinaten
    50.244368, 11.32744
    Lucas Cranach d.Ä. und weitere bedeutende Alte Meister

    Einer der berühmtesten deutschen Maler, Lucas Cranach d. Ä., wurde in Kronach geboren und verbrachte hier seine Jugend. Als er später nach Wien und dann nach Wittenberg ging, übernahm er den Namen seiner Heimatstadt.

    Als Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums 1983 auf der Festung Rosenberg eröffnet, vereint die Fränkische Galerie in 25 Schauräumen fränkische Kunstwerke aus dem Mittelalter und der Renaissance (13. bis 16. Jahrhundert). Große Namen sind vertreten: Von Lucas Cranach d. Ä. stammen mehrere Gemälde, von Tilman Riemenschneider und seiner Werkstatt werden eine Reihe bisher unbekannter Skulpturen gezeigt. Hervorzuheben sind Gemälde von Wolfgang Katzheimer d. Ä. und der Bamberger Malerschule aus der Zeit um 1500 sowie des Dürerschülers Hans von Kulmbach.
    Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

    Besucherinformationen

    Keine Informationen verfügbar

    Plane deine Route

    Festung 1
    96317 Kronach
    Deutschland

    Startadresse:

    Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

    Dein Kommentar