2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Meißner Dom

Nutzerwertung: 3.00 von 5
1 Bewertung
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten

    Alle Informationen im Überblick

    Typ
    Kirche
    Epoche
    Hochmittelalter
    Entstehung
    1250
    Kunstepoche
    Gotik, Neugotik
    Stadt
    01662 - Meißen
    E-Mail
    E-Mail senden
    Telefon
    +49 3521 452490
    Website
    zur Homepage
    Geo Koordinaten
    51.166189, 13.471489
    Die uns heute bekannte gotische Hallenkirche basiert auf einer, bereits im Jahre 968 errichteten, Basilika. Der Vorgängerbau ging einher mit der Gründung des Bistums Meißen durch Kaiser Otto I. und stellt unter anderem die christliche Keimzelle des heutigen Sachsens dar. Um das Jahr 1250 erweiterte man die Kapelle zum eigentlichen Dom und weihte ihn dem Heiligen Johannes sowie Donatus von Arezzo. Während man den Dombau in den ersten Jahren schnell vorantrieb, geriet das Bauvorhaben gegen Ende des 13. Jahrhundert ins Stocken, so dass das Langhaus erst im Jahre 1410 fertig gestellt wurde. Bereits drei Jahre später erfuhr der gesamte Bau einen massiven Rückschlag, als ein Blitzschlag die gesamte Westfront mit ihren Türmen zum Einsturz brachte. So kam es, dass der Höckrige Turm an der Ostseite bis ins 20. Jahrhundert der einzige Turm der Kirche blieb. Im Jahre 1903 begann man die Türme der Westfassade mit Unterstützung des Architekten Carl Schäfer im neugotischen Stil neu zu errichten.
    Heute zählt zu den bemerkenswerten Besonderheiten der Kirche die, von Otto Schilling 1929 gegossene, Johannesglocke. Die Glocke wiegt beinahe 8 Tonnen bei einem Durchmesser von über 2 Metern und zählt zu den figurenreichsten Glocken der Welt.
    Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

    Besucherinformationen

    Keine Informationen verfügbar

    Plane deine Route

    Domplatz 1
    01662 Meißen
    Deutschland

    Startadresse:

    Alle Hotels in der Nähe von Meißner Dom

    Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

    Dein Kommentar