2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Heidelberg - Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

Alle Informationen im Überblick

Land
Deutschland
Bundesland
Baden-Württemberg
Einwohnerzahl
147000
Fläche
109 km²
Webseite
zur Webseite
Geo Koordinaten
49.412222, 8.71
Touristinformation
Tourist Info am Hauptbahnhof
Willy-Brandt-Platz 1
69115 Heidelberg
touristinfo@heidelberg-marketing.de
+49 6221 58-44444

Öffnungszeiten:
1. April bis 31. Oktober
Montag bis Samstag 9 bis 19 Uhr
Sonn- und Feiertag 10 bis 18 Uhr

1. November bis 31. März
Montag bis Samstag 9 bis 18 Uhr
Sonn- und Feiertag geschlossen
In Heidelberg, das harmonisch eingebettet zwischen Königstuhl und Gaisberg, inmitten grüner Wälder am Neckar liegt, treffen Geschichte und Romantik auf Kunst und Kultur.

Stadt der Künste und der Kultur
Heidelbergs Kulturlandschaft ist höchst vielfältig und lebendig und bietet sowohl Besuchern als auch Einheimischen das ganze Jahr über ein beeindruckend breitgefächertes Angebot. So schließen sich dem Internationalen Musikfestival „Heidelberger Frühling“, der von März bis April rund 30.000 Besucherinnen und Besucher für die Welt der Klassik begeistert und dem „Heidelberger Stückemarkt“, auf dem Nachwuchstalente ihre Werke präsentieren, im Sommer die „Heidelberger Schlossfestspiele“ und die „Heidelberger Literaturtage“ an. Auf dem Universitätsplatz finden dann Lesungen internationaler Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Autorengespräche und Podiumsdiskussionen statt. Im Herbst finden das internationale Jazzfestival der Metropolregion Rhein-Neckar „Enjoy Jazz“ und das „Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg“ statt. Zudem trifft man sich alle zwei Jahre zum „Fotofestival“. Im Winter locken das Barockfest "Winter in Schwetzingen", das Kabarett- und Kleinkunstfestival „Carambolage“ mit Kabarettveranstaltungen, musikalischen Einlagen und Lesungen in den Karlstorbahnhof Heidelberg sowie das „Heidelberger Streichquartettfest“ mir täglichen Konzerten und Workshops viele Gäste an.

Universitätsstadt
Heidelberg wird auch als Stadt der Wissenschaft bezeichnet. Bereits im Jahr 1386 wurde die Ruprecht-Karls-Universität gegründet und macht Heidelberg somit zur ältesten Universitätsstadt Deutschlands. Heute studieren mehr als 39.000 Studierende an zehn Hochschulen. Mit einem Spektrum von über 160 Studiengängen ermöglicht die Universität Heidelberg eine in Deutschland nahezu einmalige Vielfalt von Fachkombinationen.

Sehenswürdigkeiten
Heidelbergs gesamte malerische Altstadt ist von zahlreichen Kunstwerken, Baudenkmälern und fantasievollen Brunnen geprägt.
Doch das wohl eindrucksvollste Ausflugsziel ist das Heidelberger Schloss. Aus der ehemals mittelalterlichen Burg entwickelte sich im Laufe der Zeit ein repräsentatives Schloss mit Renaissance-Palästen und dem prachtvollen Schlossgarten „Hortus Palatinus“. Seit den Zerstörungen im Pfälzischen Erbfolgekrieg und nach einem verheerenden Brand im Jahre 1764 wurde das Schloss aufgegeben und die Ruine als Steinbruch (Baumaterial) für das neue Schwetzinger Sommerschloss und später für die Heidelberger Bürger verwendet. Heute ist die romantische Schlossruine Austragungsort der „Heidelberger Schlossfestspiele“ und DER Besuchermagnet der Neckarstadt.
Ein vergleichbar bekanntes Ausflugsziel ist die Alte Brücke. Die erstmals 1248 urkundlich erwähnte Brücke über den Neckar, wurde mehrfach zerstört und zuletzt von der Wehrmacht gesprengt, um die vorrückenden alliierten Truppen aufzuhalten. Bereits 1947 war die Brücke vollständig rekonstruiert. Das Brückentor am Südende der Alten Brücke war im Mittelalter in die Stadtbefestigung integriert; es konnte durch ein Falltor verschlossen werden und bis 1878 mussten Reisende hier Brückenzoll entrichten.
Weitere bekannte Sehenswürdigkeiten sind das Karlstor, der Marstall, die historische Stadthalle, die Tiefburg sowie die Alte Universität mit ihrem Studentenkarzer.

Ausflugsziele für Naturfreunde
Durch die reizvolle Landschaft am Austritt des Neckars aus dem Odenwald in die Rheinebene sind in und um Heidelberg zahlreiche Oasen der Ruhe und Entspannung zu finden.
Der 567 Meter hohe Königsstuhl bietet eine phantastische Aussicht auf Heidelberg und das Neckartal und zudem zahlreiche Wander- und Radwege. Der Freizeitpark Märchenparadies, die Falknerei Tinnunculus sowie die Landessternwarte sind interessante Ausflugsziele am Königsstuhl.
Der Erlebnis-Bauernhof, die kleine Biobrauerei und der Bio-Hofladen mit Biergarten machen Stift Neuburg, das zwischen den Heidelberger Stadtteilen Neuenheim und Ziegelhausen am Südhang des Berges Köpfl liegt, zu einem beliebten Ausflugsziel bei Familien mit Kindern.
Der Gipfel des 330 Meter hohen Heiligenbergs bietet den wohl schönsten Ausblick auf Heidelberg. Dort können zwei beeindruckende Klosterruinen sowie eine riesige Freilichtbühne aus der Zeit des Nationalsozialismus, die „Thingstätte“ auf einem Rundwanderweg erkundet werden.
Natur, Geschichte, Kunst, Kultur und Wissenschaft – Heidelberg ist eine der schönsten und vielfältigsten Regionen Deutschlands und ein beliebtes Ausflugsziel zu jeder Jahreszeit.
Vollbild Karte
Karte verkleinern

Alle Hotels in Heidelberg