2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten der Kategorie Grab

Im Verzeichnis der Grabstätten finden sich in erster Linie Sehenswürdigkeiten von toten oder vergangenen Persönlichkeiten. Eine Grabstätte kann dabei ganz unterschiedliche Ausmaße annehmen. Sie finden sich in vielen verschiedenen Darstellungsformen. Wer kennt sie nicht, die alten Pyramiden in Ägypten? Auch das sind Grabstätten – allerdings von pompösem Ausmaß. Doch ein einfaches Hünengrab, dessen Fertigung mitunter auch eine Meisterleistung war, wirkt nicht ansatzweise so riesig, kommt aber dem gleichen Zwecke nach und kann ebenso eine tolle Sehenswürdigkeit sein. Dennoch, der Totenkult war schon immer tief in den Wurzeln der einzelnen Gesellschaften, Kulturen und Religionen verankert. Insbesondere diejenigen, denen es an finanziellen und materiellen Mitteln nicht mangelte, sorgten dafür, dass auch die Nachwelt etwas von ihnen hat – ein großes Grabmal, deren Funktion nebenher auch als Denkmal verstanden werden darf und auch soll. Zumindest hätten es sich die dahingeschiedenen mehr als gewünscht. Grabstätten sind, ganz gleich, wem sie gehört, immer mit Respekt zu betrachten und betreten. Ganz besonders in jenen Gräbern, die sich in Räumen befinden, wie beispielsweise einige Krypten in Kirchen und anderen Sakralbauten, gilt es, sich leise und umsichtig zu verhalten. Nicht selten kursieren insbesondere in solchen Altgebäuden, wie Burgen und Kirchen auch die tollsten Gerüchte über geisterhafte und gespenstische Sichtungen nahe den Grabstätten von wichtigen Persönlichkeiten. Nur ein Schauermärchen? Wer weiß. Solche Geschichten können in jedem Falle genutzt werden, um die Neugier von Kindern zu erwecken, die sonst sicherlich nicht besonders begeistert davon sein dürften, eine Grabstätte zu besuchen.

Vollbild Karte
Karte verkleinern

UNSERE AUSFLUGSVORSCHLÄGE