2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Wachtposten Großer Wald

Nutzerwertung: 5.00 von 5
1 Bewertung
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten

    Alle Informationen im Überblick

    Typ
    Ruine
    Epoche
    Antike
    Entstehung
    unbekannt
    Zugehörigkeit
    Obergermanisch-Raetischer Limes,Odenwald
    Stadt
    74731 - Walldürn
    Geo Koordinaten
    49.602106, 9.37057
    Bereits bei den ersten Ausgrabungen des römischen Wachturmes im 19. Jahrhundert, war bis auf wenige Fundamentreste kaum noch etwas übrig geblieben, dass auf ein ehemaliges Militärgebäude hinwies.
    Eine gefundene Kohleschicht lässt darauf schließen, dass der Turm bei einem Feuer zerstört wurde.
    Um den ehemaligen Turm ließ ein Traufgraben ermitteln, der heute in seiner quadratischen Form an der ehemaligen Stelle des Turmes, nahe Walldürn, rekonstruiert wurde.
    Der Wachtposten war in seiner Ursprungsfunktion eine Verteidigungs- und Ausschauposition am Obergermanischen Limes der Römer. Er wurde vermutlich vom nördlich gelegenen Kleinkastell Haselburg verwaltet.
    Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

    Besucherinformationen

    Keine Informationen verfügbar

    Plane deine Route

    Limes Lehrpfad
    74731 Walldürn
    Deutschland

    Startadresse:

    Alle Hotels in der Nähe von Wachtposten Großer Wald

    Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

    Dein Kommentar