2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Frühgeschichtliche Befestigung Harpstedt

Nutzerwertung: 4.00 von 5
1 Bewertung
Klicke auf die Sterne um das Ausflugsziel zu bewerten
  • Hundefreundlich
  • Parkplätze vorhanden

Alle Informationen im Überblick

Typ
Ruine
Epoche
Frühmittelalter
Entstehung
1000-1100
Zugehörigkeit
Wildeshauser Geest
Stadt
27243 - Harpstedt
Geo Koordinaten
52.906833, 8.595366
Am südöstlichen Ortsausgang der niedersächsischen Stadt Harpstedt, verborgen in einem kleinen Waldstück bestimmen starke aber regelmäßige Unebenheiten den Waldboden.
Wenn man sich die Stellen dann etwas genauer ansieht, kann man Fundamente einer uralten frühgeschichtlichen Befestigungsanlage entdecken.
Die Anlage war durch mehrere Wälle und Gräben gesichert und bestand vornehmlich aus einem befestigten Gebäude, abgesetzt auf einem kleinen rundlichen Hügel.
Richtung Osten war die einzige Seite, zu der keinerlei Befestigungsanlagen ausgerichtet waren, da dort die sumpfige Niederung der Delme lag.
Der innere Hügel maß im Durchmesser etwa 15 Meter, so dass nur ein kleines befestigtes Gebäude dort Platz fand. Allem Anschein nach handelte es sich bei der Anlage um eine mehrstöckige Wohnung des Landadels.
Jetzt ein Hotel in der nähe buchen

Besucherinformationen

Keine Informationen verfügbar

Plane deine Route

Tielingskamp
27243 Harpstedt
Deutschland

Startadresse:

Alle Hotels in der Nähe von Frühgeschichtliche Befestigung Harpstedt

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Ausflugsziel verfasst worden. Sei der Erste und schreib drauf los, wenn du das Ausflugsziel schonmal besucht hast.

Dein Kommentar