2. Platz bei der Wahl der Website des Jahres 2014fragFinn

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten der Kategorie Brunnen

Ein Brunnen war ein Bauwerk, das der Wassergewinnung gedient hat. In einer Zeit, in der es nicht Gang und Gäbe war, dass jeder Haushalt und jedes Gebäude über einen Wasseranschluss verfügte, existierten in den Städten und Ortschaften und natürlich Schloss- sowie Burganlagen eigene Brunnen, welche die Gemeinschaft zentral mit Wasser versorgten. Dies hatte zur Folge, das Brunnen ein Treffpunkt der Menschen waren, insbesondere die Profession der Wäscherin entwickelte sich dadurch von einem reinen handwerklichen Beruf zu einem Gruppe mit sozialen Funktionen weiter. Mit der Einführung des Leitungswassers verlor der Brunnen seine zentrale Bedeutung. Doch ganz in Vergessenheit gerieten Brunnen nie. So begann man diese als Zierobjekte von Plätzen und Märkten einzusetzen und machte sie zu lokalen Sehenswürdigkeiten. Insbesondere während der Renaissance wurden Zierbrunnen häufig sehr prunkvoll ausgestaltet – ein hervorragendes Beispiel sowie eine äußerst bekannte Sehenswürdigkeit ist der Trevi-Brunnen in Rom. Neben dem Zieraspekt verfolgen Brunnen heute aber tatsächlich eine weitere Funktion: sie bessern durch den stetigen Wasserlauf das Kleinklima der Örtlichkeiten auf, an denen sie sich befinden. Dazu kommt, dass Brunnen häufig mit Wasserspielen ausgestattet werden und somit als regionale Sehenswürdigkeiten auch die Umgebung visuell aufwerten und eine angenehme Kulisse bilden.

Vollbild Karte
Karte verkleinern

UNSERE AUSFLUGSVORSCHLÄGE